Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 30 Next »



Hier findet ihr alle wichtigen und aktuellen Unterlagen, Anmeldungen, Ausschreibungen, Satzungen, Ordnungen und und und... Die Seiten sind wie ein Wiki aufgebaut - eine Navigationsleiste findest du am linken Bildschirmrand.


Bei Fragen und Anregungen wende dich an Martin oder Milu.

Willkommen im Mitgliederbereich des BdP Landesverband Hessen e.V.

Das Wichtigste auf einen Klick: Ausschreibungen und Anmeldungen - Kalender - Satzungen & Formulare


 

Neuigkeiten

Landessippenhajk fällt aus

Leider findet der LSH vom 23. - 25.September nicht statt.

Aber der Sommer will genutzt sein, also geht doch trotzdem auf Fahrt!
Rucksack packen, Wanderschuhe schnüren und los gehts. Einfach durch Wälder und Wiesen streifen.
Verabredet euch gerne mit Sippen aus eurem Bezirk oder trefft eure BuLa-Bekanntschaften wieder.

HgP und Liebe Grüße
Euer DoTTeR







INTerAKTiv

Klein, aber fein war unsere Runde an 15 Leuten aus dem ganzen BdP, die sich vom 24. - 26.06.2022 im Fritz Emmel Haus getroffen haben.

Worum gings? Es wurde diskutiert, getüftelt und beraten rund um das Thema Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im BdP. Neben einer Weiterbildung über pädagogische Interventionen von Pro Familia am Samstagvormittag, ging es noch um einige andere Themen. Dokumentation von Fällen, wie führe ich ein Gespräch mit Betroffenen, wie können wir unsere Methoden in Eineiten ausweiten und vieles mehr.

Das Highlight des Wochenendes war ein Besuch im Opelzoo am Samstagabend. Ziegen streicheln und Giraffen füttern hat den Kopf nach vielen Gesprächen ein bisschen frei gepustet und einen mit einem zufriedenen Grinsen einschlafen lassen (Lächeln)

Landessippentreffen 2022

Zeuge Nr. 1 «Wir hatten trotz Regen und Gewitter aufgebaut und unsere Suppe aufgegessen, damit morgen besseres Wetter wird. Und dann machten wir gesammelten Sippen aus Hessen uns auf, die verdächtigen Gestalten im Anbruch der Nacht bei ihrer Übergabe zu fassen.
…Es stellte sich heraus, die beiden waren Sherlock und Watson, zwei Detektiv:innen, die auch die Räuberbande schnappen wollten. Kurzerhand beschlossen wir zusammenzuarbeiten.

Zeugin Nr. 2 «Am Samstag Vormittag gab es ein Training aus 8 Einheiten um für den Ernstfall gewappnet zu sein. Der Hitze trotzend lösten wir Rätsel, erprobten Anschleichtaktiken, übten Undercover Arbeit und stärkten unsere Kräfte.»

Watson: «Am Nachmittag mussten noch die Bewohner:innen Hombergs befragt werden und die Nachrichten der Ganoven entschlüsselt, um herauszufinden, wo die Ganoven sich aufhalten und wo die Übergabe stattfindet.»

Sherlock: «Die Pfadis waren gar nicht so unbegabt, wie ich am Anfang dachte… eigentlich waren sie voll cool!»

Pfadi: «Abends gab es noch ein Turnier mit Quiz am Ende und einen Singeabend. Das war echt schön.»

Marlene: «Sonntag Mittag war es soweit: wir hatten den Ort der Übergabe herausgefunden und einen der Verbrecher gefasst. Doch da merkten wir: zwei Leute fehlten! Die Ganoven hatten Geiseln genommen, die wir erst befreien mussten bevor wir die Bande schnappen konnten und beruhigt die Heimreise antreten konnten.»

DoTTeR: «Wir fanden die Aktion mit euch sehr schön und freuen uns schon auf ein Wiedersehen beim BuLa!»

LaMeuLa 2022

Am Wochende vom 15.06 bis 19.06.22 haben sich fast 120 Wölflinge von 13 verschiedenen Stämmen aufgemacht, um durch den verzauberten Kleiderschrank in die geheimnisvolle Welt von Narnia zu klettern und den vier Geschwistern Peter, Susan, Edmund und Lucy dabei zu helfen, Narnia wieder zu vereinen.

In verschiedenen Aufgaben halfen die Wölflinge dabei die Faune, die verschidenen Waldbewohner, die Greifen und die Wölfe davon zu überzeugen, in Frieden zusammen zu leben und sich einem geeinten Narnia anzuschließen. Sie stellten sich diesen Aufgaben und auch wenn die Sonne unerbittlich vom Himmel brannte, gaben sie nicht auf und es konnte zum Ende in einem großen Fest die Wiedervereinigung Narnias gefeiert werden.

Auch Pfadfinderzeit gab es ausführlich, so konnten die Wölflinge bei Meet the Meut andere Meuten aus dem Landesverband kennen lernen und eine gemeinsame Gruppenstunden durchführen. Abends wurde in einer großen Singerunde beisammengesessen und ein Wölflingsklassiker nach dem anderen geschmettert.

Viel zu schnell war es dann auch schon wieder  Zeit sich zu verabschieden, nach Hause zu fahren und dem nächsten LaMeuLa entgegen zu fiebern.


Wir haben uns sehr über die vielen Wölflinge und Meutenführungen gefreut, die den Weg nach Narnia gefunden haben und wir freuen uns euch auch am nächsten LaMeuLa wieder zu sehen


Viele Grüße und gut Jagd

Euer LaMeuLa Team (heart)

 





  • No labels